Meine Prostata

Sie wiegt nur etwa 20 Gramm und doch kann sie im Alter eine schwere Belastung für das starke Geschlecht werden: die Prostata.

Die Prostata oder Vorsteherdrüse hat normalerweise etwa die Größe und Form einer Kastanie, befindet sich direkt unter der Harnblase und umschliesst den Anfangsteil der Harnröhre. Sie besteht aus zahlreichen Drüsen, Bindegewebe und Muskelfasern. Die Hauptaufgabe der Prostata ist die Sekretbildung: in den Drüsen wird eine milchigtrübe Flüssigkeit erzeugt, die die Beweglichkeit der Spermien (Samenfäden) sicherstellt.

ProstataDtBeim Orgasmus des Mannes pressen die Samenleiter die Spermien und die Samenblase ihr Sekret in den von der Prostata umschlossenen Teil der Harnröhre. Dorthin wird auch das Prostatasekret gepumpt. Das Sperma, das aus den jetzt miteinander vermischten Flüssigkeiten besteht, wird durch die Harnröhre nach außen befördert. Das Prostatasekret macht etwa 20 bis 30% der Spermamenge aus und ist wichtig für die Funktionstüchtigkeit der Spermien und damit für die Zeugungsfähigkeit des Mannes. Dies hat jedoch nichts mit der Fähigkeit des Mannes zum Geschlechtsverkehr zu tun. Aufgrund ihrer Lage unterstützt die Prostata den Blasenhals und damit den Verschluss der Harnblase. Außerdem wird in der Prostata das männliche Geschlechtshormon Testosteron in seine biologisch aktivste Form, das Dihydrotestosteron, umgewandelt.