Mitgliederinfo

Liebe Mitglieder!

Wir, der Vorstand der Selbsthilfe Prostatakrebs, wünschen unseren Mitgliedern einen erholsamen Sommer. Auch wir wollen im Sommer frei sein und deshalb ist unser Büro im Juli und August geschlossen. Auch haben wir im Juli und August keine Vorträge.

Wir leisten unsere Dienste freiwillig und unbezahlt. Ich will mich hier bei Helga Platzer, unserer Kassierin für ihre Dienste, jeden 2. Donnerstag, bedanken, wie bei Ing. Hans Reschny, der die Einladungen postalisch versendet. Dr. Karl Anibas, DI Ramon Cobilanschi, Heinz Czadek, DI Werner Pokstefl und Peter Tamme teilen sich mit mir die Dienstag und Donnerstag Dienste. Peter Tamme versendet unsere Einladungen per E-Mail. Wir führen den Verein mit einer verdammt knwp-contenten Mannschaft. Meine Bitte ist noch ein paar Freiwillige für unsere Vereinsarbeit zu bekommen! Ganz wichtig wäre ein Computer Spezialist. Das ist eine offene Baustelle in unserem Verein. Bitte bei mir melden: e-mail , mobil: 0680/124 51 78. Danke im Voraus!

Anfang November wollen wir auf Vorschlag der Tiroler Gruppe in Salzburg für uns einen Dachverband Österreich gründen. Eingeladen sind: Tirol, Vorarlberg, Wien/NÖ und die in Gründung befindliche Gruppe in Linz. Wir haben soviel gemeinsame Probleme und Wünsche, die wir gemeinsam hoffentlich besser lösen können.

Nächstes Jahr ist für uns in Österreich sehr wichtig. Am 09 Juni 2017 hält unser Europäischer Dachverband „Europa Uomo“ seine Jahreshauptversammlung in Wien ab. Derzeit sind 24 Europäische Länder hier vereinigt. Die heurige Jahreshauptversammlung fand am 17. Juni 2016 in Hoorn, in Holland, statt. Die Aufgaben des Vorstandes wurden neu geregelt. Ich bin weiterhin Obmann Stellvertreter. Meine Periode läuft noch bis zur nächsten Jahreshauptversammlung. Dann könnte ich mich um einmalig weitere 3 Jahre bewerben. Ob ich das will, muss ich mir noch gut überlagen, ich wäre dann zu Ende dieser Dienstperiode 79 Jahre.

Am 10. Juni 2017 haben wir ein Seminar mit dem Arbeitstitel „Rundum Analyse des Prostatakrebses an einem Tag“. Teilnehmer sind ca. 50 Personen von Europa Uomo, je 10 Personen aus der Slowakei, Tschechien und Ungarn und möglichst viele Teilnehmer aus Österreich. Hier brauchen wir Helfer! Bei den Holländern waren heuer 400 Teilnehmer bei ihrer Veranstaltung und sie hatten ausreichend Helfer!

Einen geruhsamen Sommer wünscht Ihnen Ihr Obmann und melden Sie sich bitte zur freiwilligen Mitarbeit.

Danke
Ekkehard Büchler