Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Inkontinenz und was man dagegen tun kann

17. April | 18:00 - 20:00 CEST

kostenlos

Inkontinenz ist für Prostatakrebs Patienten ein großes Problem, das tabuisiert ist. Leider haben wir in Österreich keine verlässlichen Daten, wie oft dieses Problem auftritt. Inkontinenz und Potenzprobleme sind unserer Erfahrung jedenfalls die häufigsten Nebenwirkungen einer Prostatakrebs Behandlung.

Die urologische Abteilung des Landeskrankenhauses Korneuburg und Herr Prim. Hübner beschäftigen sich mit diesem Problemkreis schon seit Jahren und haben große Erfahrung auf diesem Gebiet.

Wir bitten unsere Mitglieder die Infobroschüre „Wozu Urologie“ bei ihren Praktischen Ärzten/Ärztinnen zu verteilen.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen. Bitte besuchen Sie auch unsere Homepage „www.prostatakrebse.at“.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Obmann
Ekkehard Büchler

Details

Datum:
17. April
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
Website:
https://www.prostatakrebse.at

Veranstaltungsort

Selbsthilfe Prostatakrebs Festsaal
Obere Augartenstraße 26
Wien, Wien 1020 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
01 3331010
Website:
www.prostatakrebse.at

Weitere Angaben

Vortragende:
Herr Prim. Univ.Prof. Dr. Wilhelm Hübner
Funktion:
Vorstand der Urologie des LKH Korneuburg

RSVP

Vortrag: Inkontinenz und was man dagegen tun kann

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus

Send RSVP confirmation to:
X