Gehen wir in eine „Dritte Wiener Medizinischen Schule“?

Die Anfänge der Ersten Wiener Medizinischen Schule. Maria Theresia berief den Arzt Gerard van Swieten nach Wien. 1784 wurde das Allgemeine Krankenhaus Wien eröffnet. Die mittelalterlichen Strukturen der Universität Wien wurden beendet.

Die Zweite Wiener Medizinische Schule, von der zweiten Hälfte des 19. Jhdts. bis zum Beginn des 20. Jhdts., brachte die Heilkunde der Universität Wien zu Weltgeltung. 4 Nobelpreise gingen nach Wien.

Gegenwart und Zukunft. Das neue Allgemeine Krankenhaus Wien mit der MedUni Wien ist das größte Krankenhaus im deutschsprachigen Raum. Das geplante Zentrum für Präzisions medizin soll uns eine Zukunft ohne Angst geben (zpm.at). Maßgeschneiderte Prävention und Therapie mittels innovativer, molekularer, diagnostischer und therapeutischer Verfahren ist eine Zukunftsvision, die an der MedUni Wien bereits in vielen Disziplinen begonnen hat.

Schwere Krankheiten sollen nicht mehr das Ende sein!

Helfen Sie mit, dieses Wunder wahr werden zu lassen! Spenden Sie bitte, jeder Euro ist ein Ziegel, um dieses Werk zu vollenden!

Ekkehard F Büchler
Obmann
Selbsthilfe Prostatakrebs

PS Die Selbsthilfe Prostatakrebs unterstützt und spendet an das www.zpm.at, folgen Sie uns!

X